Nachbarschafts - Chor Potsdam - West

Das jährliche Stadtteilfrühstück 2013 hatte viel Freude gemacht und eine schon lange gehegte Idee aus der Anfangszeit des Netzwerkes plötzlich zum Sprudeln gebracht: die Idee des Stadtteilchores! Ja und nun gesagt, getan – auf dass wir beim nächsten Stadtteilfrühstück zusammen ein lustiges Liedlein trällern können, haben wir also den Stadtteilchor gegründet. Habt Ihr auch Lust zum Mitsingen?

 
Treffen:
donnerstags (außer in den Ferien und feiertags),
um: 19.45 Uhr (Eintrudeln & Quatschen ab 19.30 Uhr) bis 21.15 Uhr
im: Gemeinschaftsraum/Caféteria auf dem Kiewitt 39 (in der Seniorenresidenz Procurand).

Diesen Raum haben wir seit Mai 2019 gewählt, weil er den Kontakt unter den Generationen im Kiez unterstützt. Wir sind dort herzlich willkommen, können diesen Raum kostenfrei nutzen (vielen Dank an die Leitungdes Hauses!!!) und zahlen einen Beitrag in Höhe der früheren Raummiete auf das Konto des neu gegründeten Fördervereins für unser Nachbarschaftszentrum im Kiez, die Scholle 34 ein. Der Förderverein ist aus unserer Motivation und dem Engagement für die Nachbarschaft geründet worden. Damit wollen wir das Miteinander im Kiez stärken, den Umbau des Hauses unterstützen und hoffen, in absehbarer Zeit unser Domizil im Nachbarschaftszentrum mit Klang füllen zu können!!!
 
Was singen wir?
Ich bringe Kanons, Chorsätze von Liedern aus Afrika, Südamerika, Skandinavien etc. mit, auch mal unsere Volkslieder, manchen alten Hit, und auch (Eure) eigenen Gedichte oder Lieder könnte man vertonen... prinzipiell soll alles gesungen werden, was man auch mal zu den vielen geselligen Anlässen anstimmen kann und was uns gefällt.
 
Und wer singt mit?
Jeder, der Lust hat, ist gern gesehen, auch, wenn jemand sonst vielleicht nicht viel Gelegenheit zum Singen hat oder mit seiner Stimme nicht so sicher ist. Es soll ja kein Konzert – Chor werden, sondern eben ein klangvoller Kiez.
 
Kommt zum Schnuppern und wenn Ihr entschieden seid, kostet es 20 €/Monat (wenn mehrere aus der Familie kommen, fragt mich einfach nach dem Familienpreis).

Ich freu mich auf eine klingende Nachbarschaft!
Auf bald!