Lieder für die stille Zeit

In den letzten Jahren sind 2 Liederbücher entstanden. Die "Lieder für die stille Zeit" sind 2013 als erstes erschienen. Sie enthalten sowohl allseits bekannte als auch unbekannte Lieder und Sätze zu den Themen der Zeit von Anfang November bis Ende Januar. Darin liegen Themen um unsere Ahnen, Tod, Loslassen können, Ewigkeit, sich hingeben, die geistige Welt, Anderswelt, Ideen, Inspiration, Begeisterung, Stille, Geborgenheit, Vorfreude, Beschenkt werden, Wende, Mut zur nächsten Runde, den Samen empfangen und im Stillen hüten, Kraft der Kälte.

Mit Anmerkungen zu sozialen, ethnologischen und historischen Hintergründen und zum Brauchtum.

Diese Lieder gehören traditionell und in neuerer Zeit dazu:

Alle Jahre wieder

Am Weihnachtsbaum die Lichter brennen

Bald nun ist Weihnachtszeit

Barbaralied

Chaos

Dank dir großes Licht

Das Rad des Jahres

Der Segen des Ewigen

Der Weihnachtsstern

Ding Dong Bell

Ein' Stimm' beginnt im Abend sacht

Es ist ein Ros entsprungen

Es ist für uns eine Zeit angekommen

Es kommt ein Schiff

Evening Rise

Feuer, Wasser, Luft und Erde

Freude im Advent

Fröhliche Weihnacht überall

Guten Abend, schön Abend

Heilige Nacht

Herbei, o ihr Gläubigen (Adeste fideles)

Ihr Kinderlein kommet

Im Dunkel unsrer Nacht

Im Samen der Baum

In dunkler warmer Nacht

Into the silence of the night

Kling Glöckchen Klingelingeling

Komm nun, weihnachtlicher Geist

Laßt uns froh und munter sein

Leise rieselt der Schnee

Lieg in der Erde

Maria durch ein Dornwald ging

Mögen alle Wesen

Morgen, Kinder, wird’s was geben

Neesa

O du fröhliche, o du selige

O Heiland reiss die Himmel auf

O Tannebaum, du trägst ein grünes Reis

O Tannenbaum

Rise up o flame

Round and round

Ruf des Herzens

Schneeflocken fallen

Schneeflöckchen, tanze

Schneeflöckchen, Weißröckchen

Schneemann baun und Schneeballschlacht

Sind die Lichter angezündet

Sonne, Sterne

So viel Heimlichkeit

Still senkt sich die Nacht hernieder

Stille Nacht, Heilige Nacht

Süßer die Glocken nie klingen

Tausend Sterne sind ein Dom

The Earth is turning

Vom Himmel hoch, da komm ich her

Weihnachtsbäckerei

Weihnachtsglocken läuten

When the sun's reborn

Winterpracht

 

Download
Es kommt ein Schiff geladen - St. 1 & 2
Es kommt ein Schiff geladen - St. 1 & 2.
MP3 Audio Datei 1.3 MB
Download
Leise rieselt der Schnee - St. 1 & 2
Leise rieselt der Schnee - Stimmen 1 & 2
MP3 Audio Datei 1.6 MB
Download
Mögen alle Wesen - Loka samasta - St. 1-3
man kann den Gesang mit 3 gleichen Stimmen singen. Wir haben zuerst die Melodiestimme aufgenommen, dann die Oberstimme und dann die Unterstimme. Wenn die Unterstimme von Männern gesungen wird, ist es sinnvoller, sie eine Oktave höher anzustimmen, sonst klingt der Abstand zwischen 2. und 3. Stimme zu leer und es ist auch zu tief. Wir haben die Tonart gewählt, wie sie im Buch steht - in der Praxis singen wir es meist mit Frauen und Männern. Mit 3 gleichen Stimmen gesungen, wäre eine höhere Tonart auch schön.
Mögen alle Wesen - St. 1-3.mp3
MP3 Audio Datei 4.1 MB
Download
O Heiland, reiß die Himmel auf - St. 1 & 2
O Heiland, reiß die Himmel auf - St. 1 &
MP3 Audio Datei 512.5 KB
Download
O Tannebaum, du trägst ein grünes Reis - St. 1 & 2
O Tannebaum, du trägst ein grünes Reis -
MP3 Audio Datei 1.4 MB
Download
Tausend Sterne sind ein Dom - St. 1 & 2
Tausend Sterne - St. 1 & 2.mp3
MP3 Audio Datei 1.4 MB
Download
Tausend Sterne sind ein Dom - St. 3
das ist die Männerstimme - ich singe sie in der Frauenlage, d.h. klingend ist sie bei den Männern eine Oktave tiefer (wie üblich)
Tausend Sterne - St. 3.mp3
MP3 Audio Datei 574.5 KB
Download
The earth is turning - Kanon zu 3 Stimmen
wir singen ihn hier zum Lernen 2stimmig
The earth is turning - Kanon.mp3
MP3 Audio Datei 1.3 MB