Making of: die neue Lebenslieder-CD

im Herbst 2019 entsteht meine neue CD!!!!!
8 mantrische Tribal-Gesänge zu den 8 Schritten des Werden & Vergehen:

* In dunkler warmer Nacht (Mantra zur Wintersonnenwende/Vision & Be-Geist-erung)
* Ein Atem, ein Wehen (Mantra zu Imbolc/Vorfrühling/Wachsen & Werden/Vorahnung)
* Hinaus und gewagt (Mantra zur Frühlings-Tag-und-Nachtgleiche/Ostern/Durchbruch & Entfalten)
* Wunderbar lodern unsere Feuer (Mantra zu Beltane/Frühsommer/Bekräftigen & Anfeuern)
* Lichtermeere (Mantra zur Sommersonnenwende/Sommer/Lieben & Reifen)
* Glut ist verrauscht (Mantra zu Lughnasad/Schnitterzeit/Ernten & Schneiden)
* Binden wir den Bogen (Mantra zur Herbst-Tag-und-Nachtgleiche/Danken & Integrieren)
* Rosengarten (Gesang zu Samhain/Allerheiligen/Allerseelen/Loslassen & Eingehen)

Gemeinsam mit Tom Dams und der Canto Street Band experimentieren wir mit diesem Liederzyklus als ritueller "Strasse der Lieder".
Als einen Klangweg, den wir im Heil-Singkreis gehen werden, mögen die Gesänge uns und unsere HörerInnen in den vielfältigen Momenten des Schöpfens mit all seinen Facetten begleiten!

Am 9. Nevember, zur Nacht der deutschen spirituellen Lieder, soll sie fertig sein und dann wie immer im Shop, auf spotify, youtube etc. zu haben sein!

Noch haben wir einiges vor uns - mit dieser Scheibe haben wir jetzt den ersten Abschnitt, die Inspiration, durchwandert, haben den Samen empfangen und im Stillen keimen lassen. Wir sind, bildlich gesagt, im Vorfühling angekommen (obwohl wir August haben), ahnen voraus, was es braucht und wie es werden kann, probieren, suchen die Puzzleteilchen zusammen, bereiten vor, lassen im Inneren ein Bild des Ganzen entstehen.
Im September wird es soweit sein, die dritte Phase beginnt - Hinaus und gewagt: die konkrete Arbeit beginnt - Tom designt die Sounds, Mikes und Jan Philip spielen, ich singe die Hauptstimmen und Simone dazu... Und dann ist Raum für's Leben. Wir wissen nicht, was kommen wird. Aber wir wollen alles!!! Und vertrauen ins Große Ganze. 
Wenn alles klappt, werden wir im November die reife Frucht auf dem Tisch haben und die Freude und Erfahrung im Herzen durch die Nacht tragen, wenn wir dieses Projekt los- und der Welt überlassen werden. Dann kommt die Stille und das Nichts und dann das Neue! Das Leben ist schön!