Jahreskreis-Sing-Seminare

"Ein gutes Lied wächst und wächst mit jedem Singen."
           
                                                     Norman H. Russel (Cherokee)


8 Schritte des Werdens - Vergehens und Wieder - Werdens lehrt uns die Natur um uns herum, deren Teil wir sind, tagtäglich, jahrein, jahraus.
Zu unserem Glück ist es hilfreich, sie zu kennen und in den Bögen unserer Entwicklungen von Projekten und Beziehungen zu berücksichtigen. Als Menschen sind wir "Gottes Hände" - wir verbinden die spirituelle mit der materiellen Welt. Wir können nicht gut nur hier oder dort existieren.
Das Singen als Fähre zwischen beiden Welten kann uns helfen, eine Brücke über die Abgründe unserer Zeit zu bauen, zu nutzen und zu pflegen.

Die Seminarreihe "Lebenslieder" umfasst 8 einzeln oder als Jahreskreis buchbare Tageskurse, in denen ich Euch alten und neuen Lieder und Gesängen unserer Kultur ans Herz lege. In diesen Liedern und im Singen werden die Energien und Aufgaben der Zeit analog zu  bestimmten Schritten in Entwicklungsbögen erlebbar. Ich zeige dazu ihre mythologischen, historischen und sozialen Wurzeln.

Begleitet von den jeweiligen Gesängen gestalten wir jeweils ein konkretes Alltagsritual zur Qualität des jeweiligen Entwicklungsschrittes.

1. Thema Begeisterung & Vision
Winter - Stille Zeit (Advent, Sonnenwende, Rauhnächte)

In diesem Jahr wollen wir unsere Be-Geist-erung durch die Installation eines keltischen Medizinrades entfachen, die geistigen Kräfte einladen und begleiten es mit Liedern zur stillen Zeit.

2. Thema Wachsen & Werden
Vorfrühling - Vorbereitungszeit (Imbolc, Lichtmess, Zimpern, Fasching, Valentin)

Wir begleiten mit einer Wasserweihe und den Gesängen zum Übergang in die Aufbruchszeit den Fluss des Lebens.

 

3. Thema Erscheinen & Entfalten
Frühling - Aufbruchszeit (Ostern, Tag - und - Nachtgleiche)

 
Wir färben gemeinsam Eier als Symbol und Gebet für ein fruchtbares Jahr in unseren persönlichen Vorhaben mit den Gesängen zum Aufbruch.

 

4. Thema Bekräftigen & Anfeuern
Frühsommer - Wonnezeit (Beltane, Walpurgis, Maifeste)


Wir geben Leben in die Erde in einem speziellen Bereich des Gartens als Symbol unserer Vorhaben, um es aus der Tiefe zu verwurzeln und zu kräftigen und dem wärmenden Feuer der Sonne anzuvertrauen und begleiten unser Tun mit den Gesängen zum Übergang in die Zeit des Vollbringens.
 

5. Thema Lieben & Reifen
Sommer - Zeit des Vollbrigens (Sonnenwende, Johanni, Sommerfeste)

Wir werden einfach miteinander aufmerksam und pflegend da sein und uns und unsere konkrete und symbolische Saat mit den Gesängen der Liebe begleiten.

 

6. Thema Ernten & Schneiden
Spätsommer - Schnitterzeit (Lughnasadh, Maria Himmelfahrt, Kräuterweihe)

Wir ernten gemeinsam und begleiten symbolisch  den Übergang der fruchtbaren Periode unserer diesjährigen Vorhaben in den Nachhall mit Gesängen zur Schnitterzeit.

 

7. Thema Danken & Integrieren

Herbst - Nachbereitungszeit (Mabon, Tag- und - Nachtgleiche, Erntefeste)

Wir begleiten ein Erntedankfeuer mit den Gesängen zur Integration des Vollbrachten.

 

8. Thema Loslassen & Eingehen
Spätherbst - Zeit des Vergeistigens (Samhain, Allerheiligen/Allerseelen, Karneval, Totenfeste)

 

Ein Tag des Singens & Klingens. Mit einem Gang ins Innere des Labyrinthes und wieder hinaus besingen wir das Loslassen und spüren in die Ewigkeit, so weit es uns Lebenden möglich ist und erwarten das Neuwerden.

 

Alle Seminare sind einzeln oder als Jahreskreis buchbar.

Die einzelnen Tageskurse kosten 50 - 80 € nach Selbsteinschätzung, Kinder 40 € (bis 14 Jahre). Es ist möglich, am Abend vorher anzureisen und/oder am Morgen danach abzureisen.

Unsere Kurse finden sommers wie auch winters im Natur-Camp Ragösen statt. Nach Wunsch kann gezeltet und in beheizten Bauwägen übernachtet bzw. ein Zimmer in benachbarten Pensionen gebucht werden.